Die Sportregion

Eine Region. Ein Ziel.

Der Verein Sportregion Rhein-Neckar wurde 2004 im Rahmen der Initiative „Zukunft Metropolregion Rhein-Neckar“ mit dem Ziel gegründet, unsere Region auch im Sport zu einer der attraktivsten und wettbewerbsfähigsten in ganz Europa zu machen. Seither haben der Verein, seine Mitglieder und Förderer vielfältige sportliche Projekte erfolgreich sowie länderübergreifend umgesetzt und die Wahrnehmung der Region in der Öffentlichkeit gestärkt.

Sport bewegt die Region.

Fußball, Handball, Eishockey, Motorsport, Tennis, Golf, Ringen: Das sind nur einige von vielen Sportarten, die in Rhein-Neckar für erstklassige Unterhaltung sorgen. Mit über 2.700 Vereinen und über 60 Spitzenteams auf Bundesliga-Niveau bietet die Rhein-Neckar-Region ein breites Fundament für ein aktives Vereinsleben. Rund 850.000 Vereinssportler trainieren hier gemeinsam und aus vielfältigen Gründen: Ob Leistung, Teamplay, gesundheitliches Wohlbefinden oder einfach nur aus Spaß – wer Bewegung braucht oder seine sportlichen Grenzen sucht, wird garantiert fündig. Weitere Links und Kartenmaterial gibt es hier.

Outdoor oder Indoor: Als Austragungsort sportlicher Highlights ist die Metropolregion Rhein-Neckar längst weit über ihre Grenzen hinaus bekannt. Sportstätten wie die SAP Arena, der Hockenheimring Baden-Württemberg oder die Wirsol Rhein-Neckar-Arena bieten internationalen Spitzensport und begeistern jährlich Tausende von Zuschauern aus aller Welt. 

 

Spitzensportler aus der Region. Für die Region.

Was wäre eine Region ohne ihre Aushängeschilder? Spitzensportler sind Vorbilder – für die Metropolregion Rhein-Neckar und ebenso darüber hinaus. Deshalb entwickeln wir gemeinsam mit unseren Partnern innovative Konzepte, um sowohl Spitzensportler als auch junge Talente zu fördern und diese als Botschafter für die Metropolregion Rhein-Neckar zu gewinnen. Für Sie, für uns, für eine starke und attraktive Sportregion.

Die Akteure der Metropolregion Rhein-Neckar sorgen für optimale Bedingungen. Beiderseits von Rhein und Neckar können Athletinnen und Athleten ihrem Traum von Olympia ein Stück näherkommen und in drei Olympiastützpunkten Muskeln und Psyche trainieren. Am OSP Metropolregion Rhein-Neckar, Rheinland-Pfalz/Saarland  oder Hessen sorgen engagierte Trainer, Physios, Laufbahnberater, Förderer und viele mehr dafür, dass sich die Ausnahmetalente in der Sportregion Rein-Neckar zuhause fühlen. Nicht umsonst bleiben auch nach ihrer aktiven Karriere viele Wahl-Metropolitaner der Region treu. Spitzensportförderung als Aushängeschild!

Foto: Alex Grüber

Allen John

Golf
Golfclub St. Leon Rot

"Die Region gibt mir das Gefühl von Heimat und ich fühle mich hier sehr wohl. Die Trainingsbedingungen für die Athleten verschiedenster Sportarten sind hier einmalig. Vor allem ist es toll verschiedene Sportler über dieses Netzwerk kennenzulernen."

www.team-tokio-mrn.de/teams/team-tokio/detail/Athleten/allen-john/

Albert Kuppe

Basketball
MLP Academics Heidelberg

"Mit der Metropolregion Rhein-Neckar fühle ich mich sehr verbunden. Hier bin ich zum einen aufgewachsen und zum anderen hat hier meine leistungssportliche Karriere begonnen. Vor allem fasziniert mich die enorme Sportbegeisterung der Menschen in dieser Region.  Mit dem OSP Rhein Neckar haben wir zudem optimale Trainingsbedingungen und können uns so optimal auf die Spiele vorbereiten."

www.mlp-academics-heidelberg.de

Hanne Brenner

Para-Equestrian 
(Dressurreiten mit Handicap)
Reitclub Hofgut Petersau

"Ich lebe seit fast 20 Jahren in der Metropolregion und bin nach wie vor fasziniert von der Vielfältigkeit der gesamten Region mit ihren Sehenswürdigkeiten, ihren Ortschaften mit ihren Menschen, von den unendlichen kulturellen und sportlichen Angeboten und vor allem von dem Zusammenhalt in der Region über Ländergrenzen hinweg."

www.hannebrenner.de

Philipp Bauer

Handball
SG Leutershausen

"Ich bin gerne Sportler in der Metropolregion, weil hier die Trainingsmöglichkeiten und das Umfeld für mich optimal sind. Außerdem findet man nach der schulischen Laufbahn perfekte Kombinationsmöglichkeiten zwischen Karriere und Beruf. Außerdem schmeckt hier der Wein am besten und die Frauen sind am schönsten."

www.sg-leutershausen.de

Lisa Ryzih

Leichtathletik, Stabhochsprung
ABC Ludwigshafen

"An den zahlreichen regionalen Trainingsstätten trifft man viele andere Sportler und bekommt so einen ganz neuen Bezug zu anderen Sportarten und die Möglichkeit, über seinen „Tellerrand“ zu schauen. Durch die Dichte an Leistungssport ist man in Rhein-Neckar auch bestens mit Physiotherapie, medizinischer Betreuung, Leistungsdiagnostik und Laufbahnberatung versorgt."

www.facebook.com/lisa.ryzih

David Wolf

Eishockey
Adler Mannheim

"Der Sport ist sehr groß in der Region. Die Adler sind schon seit Jahrzehnten in der Stadt präsent und haben sie als „Hockeytown“ geprägt. Durch meine Verbundenheit zu Mannheim war es schon immer mein Traum, nach meiner Zeit in der Jugend wieder das Adler-Trikot überzustreifen. Das macht mich stolz."

www.adler-mannheim.de

 

 

 

Andreas Hofmann

Leichtathletik
MTG Mannheim

"Da ein Großteil meiner Familie aus Heidelberg stammt, fühle ich mich mit der Metropolregion Rhein-Neckar sehr verbunden und schätze die Unterstützung, die ich auch über den Olympiastützpunkt sowohl für meine sportliche als auch für meine berufliche Karriere bekomme. Hier merkt man, dass man in guten Händen ist."

www.hofmannandreas.de