News

Rund um die Sportregion Rhein-Neckar


54. Maimarkt-Turnier im MVV-Reitstadion Mannheim vom 29. April bis 1. Mai

Die „Mannheimer Pferdewoche“ ist ein internationales Pferdesport-Highlight. Einmal mehr werden auf dem Mühlfeld zum Auftakt der „grünen Saison“ Reiterinnen und Reiter aus über 30 Nationen zu Gast sein, darunter Olympia- und Paralympics-Sieger, Welt- und Europameister.

ARENA Polo sowie internationale Dressurprüfungen der U25- und der Ponyreiter am ersten Wochenende der „Mannheimer Pferdewoche“ (29. April bis 1. Mai) und fünf Tage mit internationalen Spring-, Dressur- und Para-Equestrian-Wettbewerben am zweiten Wochenende (5. bis 9. Mai) bilden das vielfältige und hochkarätige Programm des 54. Maimarkt-Turniers im MVV-Reitstadion Mannheim.

Am ersten Wochenende sowie am Freitag, 5. Mai, haben alle Maimarkt-Besucher freien Zugang zur Tribüne.  Infos unter www.maimarkt.de/Reitturnier

http://www.maimarkt.de/index.php?id=1130

Arena Polo Maimarkt Mannheim Bild: Maimarkt Mannheim

Saisonauftakt mit neuen DTM-Autos: atemberaubend spektakulär.

Die DTM feiert auf dem Hockenheimring Baden-Württemberg von 5. bis 7. Mai die Premiere der neuen, atemberaubend spektakulären DTM-Boliden von Audi, BMW und Mercedes-AMG. Das wird ein Saisonauftakt nach Maß!

Insgesamt 18 DTM-Boliden wird das Starterfeld umfassen. Für das Highlight des Rahmenprogramms sorgen die Drift-Könige der Rallycross-WM – allen voran Audi-DTM-Star Mattias Ekström als amtierender Weltmeister.

Der Grand-Prix-Kurs ist die perfekte Bühne für die ersten beiden Qualifyings und Rennen der neuen Fahrzeuge. Die DTM-Fahrer lieben den Hochgeschwindigkeitskurs im Badischen, weil man an gleich mehreren Stellen gut überholen kann – und weil das stadionartige Motodrom eine ganz spezielle Gänsehaut-Atmosphäre schafft. 

Die Ticketpreise sind stabil und familienfreundlich. Ab zehn Euro ist der Fan am Freitag dabei, das günstigste Wochenendticket kostet gerade 25 Euro. Für das populäre Family-Ticket werden jetzt unterschiedliche Versionen angeboten. 

www.hockenheimring.de/dtm

Bildrechte: Hockenheim-Ring GmbH

Heidelberg: Deutschlands beste Jugendturner gehen an die Geräte.

Am 29. und 30. April steht das erste Kunstturn-Highlight im Sportkalender der Stadt. Für den Metropol-Cup Rhein-Neckar haben sich 114 Gerätturner aus erfolgreichen Stützpunkten des Deutschen Turner-Bundes (DTB) angemeldet. Der Eintritt ist an beiden Tagen frei.

„Damit haben wir einen neuen Teilnehmerrekord“, freut sich Markus Wellenreuther von der ausrichtenden KTG Heidelberg über die gute Resonanz. An beiden Tagen beginnen die Wettkämpfe jeweils um 10:00 Uhr. Veranstaltungsort ist die Sporthalle in Heidelberg-Kirchheim im Harbigweg.

Im Metropol-Cup sind Wettkämpfe für verschiedene Altersklassen (AK 7 – AK 18) der männlichen Jugend ausgeschrieben. Die jüngsten Turner gehören zum Jahrgang 2010. Sie zeigen in Heidelberg lediglich Pflichtübungen. Erst ab der AK 12 fordern die Wertungsvorschriften auch Kürübungen an den sechs Geräten. Die Jüngsten sind in diesem Jahr – nach einer bundesweiten Vereinheitlichung des Pflichtprogramms – besonders stark vertreten. Erstmals wird das „Metropol-Cup“-Finale unter den besten Kürturnern der verschiedenen Altersklassen ausgeturnt. 

www.ktg-heidelberg.de  

Shimon Aoki Bild: Neckermann

Stars zum Anfassen - für einen guten Zweck.

Beim LILA LOGISTIK Charity Bike Cup 2017 in Lorsch treffen am 3. Oktober Freizeitradler auf Profis. Das Prinzip: Jede Mannschaft hat ein bis zwei prominente Teamkapitäne aus Sport und/oder Show, mit denen sie zusammen auf die Strecke geht.

Es gibt einige gute Gründe, nach Lorsch zu kommen. Allen voran natürlich das berühmte Kloster, seit 1991 UNESCO-Weltkultuererbe. Am 3. Oktober lohnt sich ein Besuch jedoch nicht nur kulturell, sondern auch sportlich. Denn dann findet in der südhessischen Stadt erstmals der LILA LOGISTIK Charity Bike Cup statt. Ein Ereignis, das insgesamt bereits zum elften Mal steigt – und in Radsportkreisen längst Kult ist. Bei den Hobbyfahrern ebenso wie bei etlichen Stars, die sich auch 2017 wieder die Ehre geben werden.

Den Flyer erhalten Sie hier. Und los geht's zu website: http://www.charity-bike-cup.de

LILA LOGISTIK Charity Bike Cup Flyer: www.charity-bike-cup.de

Loading

Weitere News laden