"Virtuelle Sportarten – Ein Einblick in die elektronische Sportartensimulation"

Dienstag, 21. Mai 2019 | Beginn: 18:00 Uhr
SRH Hochschule Heidelberg, Science Tower
Ludwig-Guttmann-Straße 6, 69123 Heidelberg

Vernetzen, austauschen und voneinander lernen - das sind die Leitgedanken unserer Treffen. Der Verein Sportregion Rhein-Neckar e.V. initiiert in Kooperation mit den Sportbünden aus Baden, Hessen und der Pfalz sowie der SRH Hochschule Heidelberg die vierte Netzwerkveranstaltung zum Thema Digitalisierung im Sport. An diesem Abend stellen wir die virtuellen Sportarten in den Mittelpunkt. Hochkarätige Vertreter werden dieses spannende Thema aus sportlichen, wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Blickwinkeln beleuchten.

Begrüßung:
Elke Rottmüller
Stellv. Vorsitzende Sportregion Rhein-Neckar e.V. und Präsidentin Sportbund Pfalz e.V.

Impulsvortrag:
"eGaming und virtuelle Sportarten – Die Position des DOSB", Dr. Daniel Illmer, Stabstelle Verbandsentwicklung des DOSB

Blickwinkel 1:
"eFootball als Mittel zur Attraktivitätssteigerung und Mitgliederbindung in den Fußballvereinen", Thorsten Thomalla, Badischer Fußballverband e.V.

Blickwinkel 2:
"Die Ökonomie von virtuellen Sportarten", Prof. Dr. Markus Breuer, SRH Hochschule Heidelberg

Blickwinkel 3:
"Effekte von Exergames auf Bewegungsaktivität und -lernen – ein Überblick aktueller empirischer Befunde", Dr. Jan Sohnsmeyer, Universität Heidelberg

Im Anschluss laden wir Sie zu einem Erfahrungsaustausch und Ausklang bei einem kleinen Imbiss ein.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.
Anmeldungen bitte bis zum 17. Mai an sportregion[at]m-r-n.com. Parkplätze finden Sie direkt vor Ort. ÖPNV: RNV Linie 5 / Station "SRH Campus"