Sportregion Rhein-Neckar e. V.

Eine Allianz starker und sportlich-engagierter Partner 

Mit dem Ziel, die regionale Zusammenarbeit im Sport in der Rhein-Neckar-Region zukunftsorientiert weiterzuentwickeln und den zahlreichen Sportaktivitäten eine gemeinsame Plattform zu verschaffen, wurde am 16. November 2004 die Sportregion Rhein-Neckar e. V. gegründet. Heute wirken unter dem Dach des Vereins zahlreiche Akteure und über 200 Mitglieder aus Vereinen und Verbänden, Kommunen, Wirtschaft und Wissenschaft der Region länderübergreifend zusammen - ein bundesweit einzigartiges Modell zur Regionalentwicklung.

Wir bündeln - wo immer es möglich, nötig und sinnvoll ist - die in der Region vorhandenen Kräfte und Kenntnisse. Wir bringen relevante Akteure an einen Tisch, sind Motor für neue Ideen und Partner bei deren Umsetzung. Der Vorteil liegt auf der Hand: Durch Bündelung von Wissen und praktischer Erfahrung entstehen Synergien, aus guten Ideen Einzelner werden gemeinsame, wegweisende Projekte im Sport. Das gemeinsame Ziel: Unseren Beitrag dazu zu leisten, die Metropolregion Rhein-Neckar als innovativen Sportstandort zu positionieren, die regionale Identität nachhaltig zu stärken und die Zusammenarbeit im Sport zukunftsorientiert weiterzuentwickeln.

Um dem gerecht zu werden, ermöglicht die Sportregion Rhein-Neckar e. V. ihren Mitgliedern einen branchen- und sportartenübergreifenden Austausch. Nach dem Motto "Gemeinsam die Region bewegen" organisiert der Verein mit seinen vier Beiräten regelmäßige Netzwerktreffen, bei denen aktuelle Themen, Ideen und Probleme besprochen und gemeinsame Projekte initiiert werden. Den Vereinsvorstand führt Prof. Dr. Eckart Würzner, Oberbürgermeister der Stadt Heidelberg, mit seinen Stellvertretern Elke Rottmüller (Präsidentin Sportbund Pfalz e. V.), Gregor Greinert (CEO alugha.com), Lothar Quast (Sportdezernent Stadt Mannheim) und Prof. Dr. Henning Plessner (Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, Institut für Sport und Sportwissenschaft). Die Geschäfte werden von Stephanie Wirth geführt.