Blindenfußball EM-Vorbereitungsturnier

Die Blindenfußball-Nationalmannschaft bereitet sich am 1. und 2. Juni in Frankenthal auf die im September anstehende Europameisterschaft vor.

Unter der Schirmherrschaft des früheren Weltschiedsrichters Dr. Markus Merk veranstalten der Südwestdeutsche Fußballverband und die Bernd-Jung-Stiftung am 1. und 2. Juni 2019 ein Turnier der Blindenfußball-Nationalmannschaft in Frankenthal. Die Veranstaltung dient der Vorbereitung auf die Blindenfußball-Europameisterschaft, die vom 14. bis 25.09. in Rom stattfindet. Als Gastgeber konnten der VfR 1900 Frankenthal e.V. und die Stadt Frankenthal gewonnen werden.

Die Blindenfußball-Nationalmannschaften aus Deutschland, Ghana, Italien und Spanien werden den europäischen Vergleich auf pfälzischem Rasen bestreiten. Unterstützt wird das internationale Turnier von der DFB-Stiftung Sepp Herberger gemeinsam mit dem Deutschen Behindertensportverband (DBS), dem Freundeskreis der Deutschen Blindenfußball-Nationalmannschaft e.V., der Zukunft Metropolregion Rhein-Neckar e.V. sowie der Sportregion Rhein-Neckar e.V..

"Das sportliche Ereignis wird auf eindrucksvolle Weise zeigen, dass Inklusion möglich ist", ist Frankenthals Oberbürgermeister Martin Hebich überzeugt und freut sich, "dass blinde und sehbehinderte Menschen mit dem Tritt gegen den Rasselball einer breiten Öffentlichkeit zeigen werden, dass sie hervorragend Fußball spielen." Im Blindenfußball orientieren sich die Sportler mit Hilfe eines Rasselballs und durch Zurufe untereinander sowie von außen durch sogenannte Guides auf dem Spielfeld. Auch Jürgen Veth, 1. Vizepräsident des SWFV für den Bereich der Gesellschaftlichen Verantwortung, freut sich darüber, dass der SWFV die Gelegenheit hat, dieses Ereignis mit veranstalten zu dürfen: "Die gemeinsame Ausrichtung des Vorbereitungsturniers zeigt eindrucksvoll, dass das Wirken des Verbandes im Bereich der Inklusion wahrgenommen wird. Wir bedanken uns insbesondere auch beim VfR Frankenthal für die Ausrichtung und sind froh, einen solch verlässlichen Verein als Partner für diese Großveranstaltung an unserer Seite zu haben."

Bild: DFB-Stiftung Egidius Braun Bild: DFB-Stiftung Egidius Braun