Der BAUHAUS Firmenlauf Mannheim findet virtuell statt

+++ Vorbereitungen für den 24. Juni laufen auf Hochtouren +++

Bunt gemischte Läufergruppen in originellen Kostümen entlang des Neckars und jubelnde Menschenmengen bei der Siegerehrung am Luisenpark. In Pandemiezeiten ist das ein Szenario, welches weit weg scheint und man sich für den 24. Juni 2021 nur schwer vorstellen kann. Für Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die in den letzten Jahren gemeinsam die 5 km-Laufstrecke bewältigt haben, stellt sich daher die Frage, ob und wie derBAUHAUS Firmenlauf Mannheim in diesem Jahr stattfinden wird.

Im Rahmen der Pressekonferenz, die am Mittwoch, den 14. April um 14.00 Uhr erstmals virtuell stattfand, informierten die Organisatoren um Ralf Niedermeier, Geschäftsführer der n plus sport GmbH zusammen mit Uwe Kaliske, Fachbereichsleiter Sport und Freizeit der Stadt Mannheim sowie Daniel Barth, Leiter Personalservices von Titelsponsor BAUHAUS über den aktuellen Planungsstand rund um die Veranstaltung. Ungewiss ist nach wie vor, in welchem Rahmen das Event über die Bühne gehen kann. Genau dafür hat der Veranstalter eine Corona-Ampel entwickelt, die für alle Beteiligten Klarheit bieten soll. Dieses System beinhaltet vier Durchführungspläne für das Laufevent, die stufenweise von der üblichen Live-Durchführung vor Ort bis zu einer rein virtuellen Variante reichen. Dadurch ist heute schon sicher, der BAUHAUS Firmenlauf Mannheim wird am 24. Juni stattfinden - zumindest in einer virtuellen Variante. Wenn die behördliche Verordnung ein gemeinsames Laufen auf der gewohnten Strecke nicht zulässt, so kann beim virtuellen Lauf, jeder für sich alleine auf seiner Lieblingsstrecke und doch gemeinsam mit den Kollegen*innen die 5 Kilometer absolvieren. „In Zeiten von Home Office und Abstand halten, bietet diese Variante für Firmen eine Corona-konforme Möglichkeit zum Teambuilding und eignet sich darüber hinaus als Maßnahme im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements“ so Ralf Niedermeier. „Die virtuelle Variante des BAUHAUS Firmenlauf Mannheim bietet uns die Möglichkeit all unsere 157 Niederlassungen in ganz Deutschland in den Firmenlauf mit einzubinden und unsere Mitarbeiter landesweit zur Teilnahme zu motivieren.“ ergänzte Daniel Barth von BAUHAUS. Um an der virtuellen Variante des BAUHAUS Firmenlauf Mannheim teilzunehmen, laden sich die Teilnehmer*innen die kostenlose App viRACE auf das Smartphone und bekommen dadurch während der persönlichen Laufrunde Sound und Moderation aufs Ohr. Zudem ermöglicht viRACE den Vergleich mit den Kollegen*innen. Technisch ist alles sehr einfach gehalten, damit die Herausforderung weiterhin ausschließlich auf der Laufstrecke liegt. „Aus dem Home Office heraus nach Feierabend alleine und doch gemeinsam mit den Kollegen*innen eine Runde in Mannheim zu laufen, ist einerseits innovativ und andererseits absolut Corona-konform“ betonte Uwe Kaliske.

Auch in diesem Jahr wird das Thema Charity beim BAUHAUS Firmenlauf Mannheim wieder großgeschrieben. Pro Teilnehmer landet 1 Euro im Spendentopf für regionale Projekte und den offiziellen Charity-Partner der n plus sport GmbH Plan International Deutschland e.V.. Für alle, die als „Virtual Runner“ teilnehmen, spendet die n plus sport GmbH sogar 5 €. Unternehmen können ihre Teilnehmer*innen über die Online-Anmeldung für den BAUHAUS Firmenlauf Mannheim bis Montag, 7. Juni unter www.firmenlauf-mannheim.de registrieren. Alle Teilnehmer*innen erhalten ein Starterpaket bestehend aus Startnummer, Medaille und Zielverpflegung von Rothaus. Die Teilnahmegebühr beträgt pro Person 16,00 Euro zzgl. MwSt.

Weitere Informationen unter www.firmenlauf-mannheim.de, firmenlaufmannheim@nplussport.de oder auf Facebook www.facebook.com/firmenlaufmannheim

Markus Lutz, Bilder 2019 Markus Lutz, Bilder 2019