Golf Club St. Leon-Rot gewinnt BaWü-Mannschaftstitel in der AK 14, 16 & 18

Die Mannschaftstitel bedeuten für die SLR Academy zugleich auch das Ticket für die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften, die im September stattfinden werden.

Der Golf Club St. Leon-Rot hat bei den Baden-Württembergischen Mannschaftsmeisterschaften der Jugend in den Altersklassen AK 14, AK 16 und AK 18 seine Ausnahmestellung untermauert und konnte sich in allen Altersklassen, sowohl bei den Jungen als auch bei den Mädchen, die sechs möglichen Titel sichern.

Sechs Titel in sechs Wettbewerben - es war ein Wochenende, das für den Golf Club St. Leon-Rot kaum besser hätte laufen können. Den Anfang machten die AK 18 Mädchen von Mike Strong um die herausragende Maline Kraus, die mit einer 68er Runde im GC Owingen-Überlingen die beste Runde im Einzel spielte und die SLR Academy auf Siegkurs brachte. Bei den Jungen trat die SLR Academy im GC Kaiserhöhe um Trainer Marco Schmuck ebenfalls sehr dominant auf und ließ dem härtesten Widersacher aus Mannheim-Viernheim keine Siegchance.

Ähnlich starke Leistungen zeigten die AK 16 Mädchen und Jungen bei den Baden-Württembergischen Mannschaftsmeisterschaften im GC Königsfeld (Mädchen) bzw. im GC Sinsheim Buchenauerhof (Jungen). In beiden Wettbewerben war der Golf Club St. Leon-Rot mit zwei Teams am Start, die aufgrund ihrer starken mannschaftlichen Geschlossenheit den Titel unter sich ausmachten. Bei den Mädchen konnte Sophie Böhlhoff mit einer 66er Runde ein Ausrufezeichen setzen, bei den Jungen war es Marco Stohner, der mit einer sehr starken 68 die einzige Unter-Par-Runde der gesamten Konkurrenz erspielte. Am Ende konnten die vier AK 16 Teams des Golf Club St. Leon-Rot jeweils Gold und Silber bejubeln. Da sich aber pro Club nur ein Team für die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften im September qualifizieren kann, werden beim Finalturnier die jeweils besten Spielerinnen und Spieler das Wolfpack beim Kampf um den Deutschen Mannschaftsmeistertitel vertreten.

Die AK 14 Mädchen und Jungen, die beide im GC Konstanz um Meisterehren kämpften, standen diesen Leistungen in nichts nach. Auch hier meldete das Wolfpack in beiden Wettbewerben zwei Mannschaften, die jeweils durchmischt aufgestellt waren. Dabei wussten alle vier Teams mit starken Leistungen zu überzeugen. So sicherte sich bei den Mädchen das Team 1 mit gerade einmal sieben Schlägen Vorsprung vor Team 2 den Baden-Württembergischen Mannschaftstitel. Die maximale Ausbeute mit sechs Titeln aus sechs Wettbewerben machten dann die AK 14 Jungen mit den Plätzen 1 und 2 perfekt.

Sechs von sechs Titeln unterstreichen vorbildliche Talentförderung in St. Leon-Rot
Das hervorragende Abschneiden aller Nachwuchsteams ist eine weitere Bestätigung für die erfolgreiche Talentförderung im Golf Club St. Leon-Rot. In den nächsten Wochen wird es nun spannend zu beobachten sein, welche Athletinnen und Athleten sich intern für die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften im September qualifizieren.

Die hohe Leistungsdichte wird die Trainer in den kommenden Wochen vor die schwere Aufgabe stellen die finalen Teams für die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften im September zu nominieren, die dann mit ähnlichen starken Leistungen die Deutschen Mannschaftsmeisterschaftstitel nach St. Leon-Rot holen möchten.

Die Teilnehmer des Golf Club St. Leon-Rot im Überblick
AK 18 Mädchen: Emily Böhrer, Maline Kraus, Isabelle Schlick, Una Irrgang und Stella Jelinek
AK 18 Jungen: Paul Breuer, Luis Ertinger, Paul Höfer, Robin Link, Sebastian Nowak, Romeo Schmuck, Felix Straub

AK 16 Mädchen: Lotte Schuhr, Sophie Böhlhoff, Joy Johnson, Helena Ludwig, Lilly Schulz-Hanßen, Sabrina Hoxhaj, Uma Bergner, Grace Vetter und Ronja Elfner
AK 16 Jungen: Maximilian Wörner, Marco Stohner, Fabrizio Siegling, Janne Müller, Marten Stillich, Tiziano Siegling, Nils-Levi Bock, Leon Herb, Jonas Rother, Ben Kumlehn, Claudius Amon, Bennet Brand, Victor Pobortsev und Leopold Griesheimer

AK 14 Mädchen: Lea Geiss, Maya Burmann, Laura Zablotskaya, Lynette Evers, Sofia-Maier-Borst, Sophie Alexander, Emilia Schneider, Anastasia Back, Katharina Kolb und Emma Brand
AK 14 Jungen: Keyong Ren, Luca Herb, Jingchen Feng, Leonas Jung, Fynn Leßmann, Luca Laub, Inesh Srivastava, Yufei Zhang, Daniel Schindler, Colin Yates, Pratyush Gaur, Kian Schlude, Nick Hagmeister und Arun Walth

Weitere Informationen zur Nachwuchsförderung des Golf Club St. Leon-Rot finden Sie auf https://www.slracademy.de/

Foto: Golfclub St. Leon-Rot