Sport im Quadrat 2018

Ein voller Erfolg! Nach sieben mitreißenden und faszinierenden Shows kürten die Zuschauer die Rope Skipper des LSV Ladenburg zum Sieger.

Am Sonntag, den November, war es endlich soweit: Das mit Spannung erwartete Finale des Wettbewerbs Sport im Quadrat 2018 fand statt. Nach sieben mitreißenden und faszinierenden Shows durften die Zuschauer ihren Favoriten wählen. Während die Stimmen ausgezählt wurden, lieferten die TGM-Mädels eine Reise quer durch die Weilt: von Südamerika mit seinen Cowboys und Indianern der 3-6 Jährigen über Deutschland und Österreich mit den 6-9 Jährigen bis nach Argentinien mit unseren Bundes- und Oberligaturnerinnen. Stefan Hoock begleitete die Zuschauer als Moderator durch den Abend.

Dann, endlich, stand das Ergebnis fest. Die Rope Skipper des LSV Ladenburg machten den ersten Platz. Dank der Zuschauerstimmen und der eigenen Fangemeinde konnte sich das Team über einen Gewinn von 1000 Euro freuen. Auf Platz 2 und 3 schafften es das „Artist Cycling Team Speyer“, das mit seiner Kunstradshow begeisterte, sowie die „Rhönradmädels“ des TV Horrenberg-Balzfeld. Die weiteren Plätze verteilten sich folgendermaßen:

4. Platz: TGB TTS Neulußheim „Neulußheimer JLK Girls“
5. Platz: TSV GymTa Session Altlußheim „Formation Futuro“
6. Patz: Pole and Move „Pole Duo Lisar“
7. Platz: MTG Mannheim Bandits „Six Shooters Red Scarves“

Die TG Mannheim bedankt sich bei den Sportlerinnen und Sportlern für diesen faszinierenden Abend sowie dem Moderator, der Jury, allen Mitwirkenden und natürlich den Zuschauern!