Vergleich der Metropolregionen: Rhein-Neckar ganz vorne mit dabei

Eine ZDF-Studie hat Deutschlands Metropolregionen verglichen.

In deutschen Metropolregionen wohnen rund 56 Millionen Menschen. Eine Studie für die Fernsehsendung "ZDFzeit" hat die Lebensbedingungen für Familien und Senioren in diesen Ballungsräumen untersucht. Wissenschaftler des Wirtschaftsforschungsinstituts Prognos haben dazu die wichtigsten Themenbereiche untersucht - und aus 20 Kategorien ein Ranking erstellt.

Für Familien umfassen die Kategorien zum Beispiel die Bereiche Geld & Wohnen sowie Freizeit & Kultur.  Am besten schnitt dabei die Metropolregion Rhein-Neckar mit 113,5 Punkten ab. Diese Region "punktet vor allem im Lebensbereich "Freizeit & Kultur"", so Prognos-Studienleiter Dr. Oliver Ehrentraut. "Hier findet man die größte Dichte an gastronomischen Angeboten, viele Freizeit- und Erholungsflächen sowie die zweithöchste Dichte an Freizeitangeboten wie Schwimmbädern, Kinos und Museen."

Die komplette Studie finden Sie hier.

© Rhein-Neckar © Rhein-Neckar